Besondere Akzente

in unseren Kirchen

Kirche Sankt Marien

Wir laden Sie ein, ein Teil einer Kreativwand in der Kirche St. Marien zu werden. Hier haben Sie die Möglichkeit, das, was Sie in der Corona-Zeit beschäftigt oder verändert hat, Ihre Trauer, Ihre Ängste und Gefühle, Wünsche oder Hoffnungen künstlerisch auszudrücken.

  1. Einen Keilrahmen erhalten Sie ab sofort zu den Öffnungszeiten im Pastoralbüro St. Marien, Heerstraße 128 oder in einem der Gottesdienste bei dem Küster.*

  2. Gestalten Sie alleine oder  gemeinsam zuhause mit Ihrer Familie oder Ihren Freunden.

  3. Bringen Sie den Keilrahmen wieder zurück ins Pastoralbüro.

  4. Die gestalteten Keilrahmen werden nach den Sommerferien in der Kirche St. Marien zu einem großen Gesamtbild montiert.

Das Gesamtbild symbolisiert auf diese Weise, dass Christus uns als Gemeinschaft zusammen hält und uns durch unser Leben trägt, gleich was kommen mag.

*Wenn Sie die Messdiener/innen in St. Petrus unterstützen wollen, dann freuen wir uns über eine kleine Spende für die Keilrahmen.



Stiftskirche
Kölnstr. 31
53111 Bonn




Sankt Joseph
Kaiser-Karl-Ring 2
53111 Bonn


Sankt Marien
Adolfstr. 28d
53111 Bonn

 Den Blick heben #2 von 5   von Elif, Kristin, Aurélie und Eleni

Wir kennen uns über eine Kunstselbsterfahrungsgruppe. Wir haben zu den Themen "Hoffnung und Freiheit" zunächst jede ein kleines Bild gemalt, welche wir dann im zweiten Schritt zum großen Banner zusammengefügt haben. Wir hoffen, mit unserem Werk ein klein wenig Farbe in diese turbulente Zeit bringen zu können. Was uns durch die Corona-Zeit getragen hat:
Elif: „Die Sonne, gutes Essen und die Natur.“
Kristin: „Pusteblumen und Schmetterlinge als Symbole für die Natur, die mich durch diese Zeit getragen hat, die uns in dieser Zeit Freiheit ermöglicht und Hoffnung gegeben hat!“
Aurélie: „Die Freiheit, innere Grenzen zu überwinden und die Leichtigkeit, die durchs Schaukeln entsteht.“
Eleni: „Der Frühling, die Sonne im Gesicht und der Wind in meinen Haaren.“Kleiner Tipp: Ein Blick nach oben im Dunkeln öffnetnochmal andere Perspektiven!

DEN BLICK HEBEN... in diesen Zeiten.

Äußerlich vorm Hauptportal zum Banner emporschauen. Innerlich aufblicken durch das Gemälde.Fünf Künstlerinnen und Künstler haben je ein Banner bemalt. Alle zwei Wochen wird hier ein neues Werk hängen. Was wollen wir damit?-Wir wollen erfahren, was die Leute bewegt, die wir nicht in den nun wieder stattfindenden Gottesdiensten treffen. Was trägt sie durch diese Zeit, was ist ihnen wichtig?-Wir wollen den Vorbeigehenden und Eintretenden ein erhebendes Gefühl vermitteln. -Von Corona ist auch die Kulturszene schwer betroffen. Daher unterstützen wir Kulturschaffende.-Wir wollen darüber ins Gespräch kommen: Gerne können Sie uns an equipe-stift@sankt-petrus-bonn.demitteilen, was Sie zum Gemälde denken.

Ein Projekt der Equipe Stift