Aktuelle Infos aus dem PGR

Corona ist in den Hintergrund getreten, und es gibt längst wieder Kaffeetreffs,  Gemeindefeste, Gremiensitzungen und Gruppentreffen in Präsenz, und wieder die normalen zufälligen Begegnungen auf der Straße. Wir wollen gleichwohl weiterhin auf diesem digitalen Wege aktuelle Informationen aus St. Petrus und insbesondere aus dem Pfarrgemeinderat mitteilen.
In regelmäßigen Abständen werden hier Neuigkeiten, Veranstaltungshinweise u.a.- ggf. übrigens auch solche des Kirchenvorstands und des Pastoralteams - eingestellt und dann aktualisiert.

Stand: 27. April 2024 

- Pandemiebedingte Einschränkungen: Sind entfallen.
Das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung liegt selbstverständlich weiterhin in der persönlichen Verantwortung jedes Einzelnen. Je nach individuellem Sicherheitsbedürfnis können Sie sich selbst und andere mit Hilfe einer FFP2-Maske effektiv schützen.  Wer Symptome einer Erkältung aufweist oder bei wem der Verdacht auf eine Corona-Erkrankung besteht, möge auf die Teilnahme an Gottesdiensten verzichten. 

Mittlerweile gibt es - außerhalb der Schulferien - sonntags wieder einen regelmäßigen Kaffeetreff nach der 10h-Messe in St. Marien und nach der 11.30h-Messe in der Stiftskirche.


Besondere Termine in St. Petrus im 1. Halbjahr 2024

Ein Flyer mit einer Terminübersicht zu besonderen Veranstaltungen und Aktivitäten in St. Petrus in der Zeit von Februar bis Juni 2024 liegt in allen Kirchen der Pfarrei aus. 


Personelles:

Am 27. Januar 2024 ist der Leitende Pfarrer von St. Martin und St. Petrus und Stadtdechant von Bonn, Dr. Wolfgang Picken, verstorben. Die Nachricht von seinem plötzlichen Tod infolge einer aggressiven onkologischen Erkrankung hat unsere Pfarrgemeinde erschüttert und traurig gemacht.

Das Amt des Stadtdechanten wird jetzt vorübergehend von Pfr. Bernd Kemmerling, stellvertr. Stadtdechant, wahrgenommen. Als Pfarrverweser – bis zur Ernennung eines neuen Leitenden Pfarrers – wurden vom Erzbischof Kaplan Dr. Christian Jasper (für St. Martin) und Pfarrer Dr. Peter Rieve (für St. Petrus) ernannt. 

Seit Februar 2024 ist mit Pfr. Rojy Thomas Muringayil ein weiterer Pfarrvikar in St. Petrus tätig. Er ergänzt das örtliche Pastoralteam von Pfr. Peter Rieve (Pfarrvikar), Pfr. Franck Ahokou (Subsidiar) und Carola Nussbaum (Pastoralassistentin). Ein herzliches Willkommen an Pfarrer Royi!


- Kirchenschließung wegen Vandalismus

Nach einen erneuten schweren Fall von Vandalismus mit erheblichen Schäden in der Kirche St. Franziskus am 13. April hat der Kirchenvorstand im einvernehmen mit dem Pfarrgemeinderat beschlossen, die Kirchen St. Franziskus und St. Marien vorübergehend nicht unter der Woche geöffnet zu halten. Es war der dritte Vorfall dieser Art in jüngerer Zeit (Dez. 2023 in der Stiftskirche, Mitte 2022 in  St. Marien). Derzeit wird über eine Videoüberwachung der Kirchen und Vorplätze beraten. Über das weitere Vorgehen wird berichtet werden.

- Petrus-Weg

Der Pfarrgemeinderat ist mit der Berufung neuer Equipes in St. Marien und in der Stiftsgemeinde befasst.
In St. Marien endete im Dez. 2022 die Zeit der letzten Equipe. Im vergangenen Jahr haben sich erste Kandidat*innen für eine neue Equipe gefunden (zur Vorstellung siehe „Eckstein“ vom Advent 2023). Zwei Personen wird noch gesucht. Die Beauftragung der neuen Equipe für drei Jahre ist dann zeitnah geplant.
In der Stiftsgemeinde werden einige Gruppen & Kreise angesprochen werden, ob sie ein Mitglied für eine neue Equipe vorschlagen können.

- Pastorale Einheit Bonn-Mitte

Am 1. Sept. 2023 wurden im Erzbistum Köln die sog. Sendungsräume - bzw. jetzt "Pastoralen Einheiten" - per Dekret des Erzbischofs konstituiert, in denen jeweils mehrere Pfarrgemeinden/Seelsorgebereiche zusammengefasst werden. In Bonn gibt es bereits seit 2019 fünf Pastorale Einheiten. St. Petrus gehört zusammen mit St. Martin zur Pastoralen Einheit Bonn Mitte. Die beiden Pfarrgemeinderäte sind bereits zu drei gemeinsamen Sitzungen zusammengekommen. Als erste Felder der Zusammenarbeit wurden Caritasarbeit, Ausbildung von Wort Gottes-Feier-Leitern sowie die Vorbereitung auf die Firmung vereinbart. In Gesprächen mit dem Erzbischöflichen Generalvikariat Köln wird demnächst der Zeitplan für die Fortentwicklung der Pastoralen Einheit besprochen, u.a. mit Blick auf eine etwaige Fusion der beiden Pfarrgemeinden oder auf einen sog. Spurwechsel zu einer Einheit mit weiterhin rechtlich selbständigen Pfarreien.

Messenger-Dienst per "Signal" für kurzfristige Infos aus St. Petrus

Die Vorbereitung für einen Info-Messengerdienst in St. Petrus per "Signal" sind fast abgeschlossen. Derzeit werden die Administratorenrechte geklärt. Start des für alle Gemeindemitglieder zugänglichen Dienstes soll im Mai 2024 sein. Nähere Informationen folgen!

Pfarrgemeinderat

Für die anstehende Pastoralanalyse für St. Petrus hat der PGR Themenkapitel und erste Mitwirkende für die Bearbeitungsteams im kommenden halben Jahr benannt. Darüber wird in Kürze die Gemeinde im Einzelnen informiert werden.


 Anstehende Termine:

Gottesdienst im Gedenken an den Genozid in Ruanda vor 30 Jahren am Sonntag, 28. April, 10h, St. Marien (gestaltet durch den Freundeskreis Petrus/Mushubi und den Kinduku-Chor)

MACKE-VIERTEL-FEST

Am Sonntag, 5. Mai, 11-18 Uhr, findet wieder das jährliche MACKE-VIERTEL-FEST statt. Angebote von St. Petrus finden sich in der Kita St. Helena, im Treffpunkt Bücherei St. Marien und in der SenTaBlu (siehe im einzelnen im Wochenzettel und auf www.augustmackeviertel.de.

Erstkommunion und Firmung ...

stehen bald wieder an! Die Erstkommunionfeiern in St. Petrus finden am Sa, 11. Mai (14h, Stiftskirche) und So, 12. Mai (10h, St. Marien) statt. Die diesjährige Firmung für St. Petrus und St. Martin wird am Pfingstmontag, 20. Mai, 18h, in St. Martin stattfinden.

Pfarrmagazin "Eckstein":

Die nächste Ausgabe des "Eckstein" wird vor Pfingsten (19. Mai) erscheinen!



Ausblick …

Kindersachen-Flohmarkt

Das Familienzentrum St. Petrus veranstaltet wieder einen Kindersachen-Flohmarkt: am Samstag, 8. Juni, 10-16h, Kirchplatz/Saal St. Marien

Franziskus-Mahlzeit am Samstag, 29. Juni 2024: 

Die Reihe der Franziskus-Mahlzeiten in unserer Kirche St. Franziskus wird fortgesetzt: Am Samstag, 29. Juni, 12.30h, lädt der Arbeitskreis Muslime und Christen im Bonner Norden (MuChri) Menschen aus dem Viertel zu einem Mittagessen in der Kirche St. Franziskus ein. 

Patrozinium St. Petrus

Das diesjährige Patrozinium unserer Pfarrgemeinde wird am So, 30. Juni, 11.30h, in der Stiftskirche gefeiert werden. Näheres dazu im Wochenzettel und auf der Homepage!

Ökumenischer Gottesdienst im ZeSaBo

St. Petrus und die evangelische Lukaskirchengemeinde laden zu einem ökumenischen Gottesdienst in den Räumen des Zentrallagers für Sachspenden Bonn (ZeSaBo), Endenicher Str., am Donnerstag, 4. Juli 2024, 18h, ein.  Vorangehen wird dem Gottesdienst eine Führung durch den Leiter des ZerSaBo, Herrn Jan Erik Meyer. Interessierte für eine Mitwirkung an der Vorbereitung des Gottesdienstes sind herzlich willkommen!

Öffentlicher Bücherschrank auf dem Kirchplatz von St. Joseph

Auf Initiative des Kirchbauvereins an St. Joseph wird von der Bürgerstiftung Bonn auf dem Kirchplatz vor St. Joseph ein öffentlich zugänglicher Bücherschrank aufgestellt werden. Der Kirchenvorstand hat dem Vorhaben zugestimmt. Der Bücherschrank wird für die Entnahme von oder auch Bestückung mit Romanen oder Sachbüchern durch jedermann zur Verfügung stehen.


Sonstiges: 

- Seniorentagesstätte im Blumenhof (SenTaBlu):

In der SenTaBlu kann erfreulicherweise demnächst ein Treppenlift eingebaut werden. Dem großzügigen Sponsor für diese Investition sei an dieser Stelle bereits herzlich gedankt!

 - Gesprächskreis für junge Erwachsene

Der in der Coronazeit ruhende Gesprächskreis für junge Erwachsene hat seine Treffen im Mai 2023 wieder aufgenommen. Die Treffen finden grundsätzlich im monatlichen oder zweimonatigen Abstand im Gemeindesaal Stift statt. Wie immer bei einem Glas Wein und Käse.
Die genauen Termine, Themen und Referent werden jeweils im Wochenzettel und auf der Homepage bekannt gemacht.

- Taufen: Anmeldungen zu den vorgesehenen Taufterminen werden in den Pfarrbüros entgegengenommen. Es ist üblich geworden, dass ein Gemeindemitglied während der Tauffeier auch einen Gruß der Gemeinde überbringt. Dies nehmen bislang überwiegend PGR-Mitglieder wahr, kann aber gern auch von anderen Gemeindemitgliedern übernommen werden! Interessenten melden sich bitte im Pastoralbüro an St. Marien.



Markus Wagemann, PGR
markus.wagemann at freenet.de