AK Muslime-Christen

Brücken zueinander - Gemeinsam engagiert in Bonn

Der Arbeitskreis fördert die Begegnung und Zusammenarbeit unter Muslimen und Christen im Bonner Norden. Die Idee des nachbarschaftlichen Miteinanderlebens steht unter der Maxime der gegenseitigen Achtung und Toleranz. Wir wollen uns gegenseitig besser kennen lernen, Vorurteile bei uns und anderen abbauen helfen und uns für ein friedvolles Zusammenleben im Viertel einsetzen.

Der Arbeitskreis besteht seit 2003 und zählt derzeit etwa 40 Mitglieder. Träger sind die DITIB-Moschee „An der Esche“, die Al-Muhajirin-Moschee, die Evangelische Lukaskirchengemeinde und die Katholische Kirchengemeinde Sankt Petrus. Der Arbeitskreis ist offen für Angehörige aller Kulturen und Religionen.

Die Koordination von Projekten obliegt einem Kernteam von ca. 10 Mitgliedern von MuChri.

Über das Jahr hinweg laden sich die muslimischen und christlichen Gemeinden zu bestimmten Anlässen wechselseitig ein. Dies wie auch weitere Veranstaltungen werden vom Kernteam von MuChri initiiert und organisiert.


Für den gesamten Arbeitskreis

Anne Tilian
Telefon 0228 / 634 776
E-Mail anne.tilian@arcor.de

Abdlqalq Azrak
Telefon 0228 / 768 863
E-Mail abdlqalq@web.de

Nächster Termin:

Adventscafé MuChri
Samstag, 03.12., 15.00 Uhr
Saal  Ev. Lukaskirche