Auf ein Glas Wein mit....

Gesprächskreis Glaube und Leben  für junge Erwachsene bis 35 Jahre 

„Im Anfang schuf Gott das Fragezeichen und legte es den Menschen ins Herz“
rabbinische Weisheit


An einem Freitagabend pro Monat treffen wir uns jeweils um 20.00 Uhr in geselliger Atmosphäre,  im Gemeindesaal an der Stiftskirche, Kasernenstr. 60, 53111 Bonn - sofern kein anderer Ort angegeben ist - um mit wechselnden Referenten ins Gespräch zu kommen:

Dabei begeben wir uns 

… mal an die wissenschaftliche/ theologische Forschungsfront,

… mal auf die Suche nach konkreten Antwortoptionen auf alltägliche Lebensfragen,

… mal ins Gespräch mit inspirierenden Persönlichkeiten und ihrem Glaubens- und Lebensweg,

aber immer auf die Suche nach einem Mehr im Alltäglichen im Wechselspiel von Glaube und Leben.

Durch vielfältige und zeitgemäße Annäherungen möchte der Gesprächskreis Impulse und Anknüpfungspunkte für den je eigenen Weg anbieten und ein Forum für Austausch und Begegnung sein.

Wir freuen uns stets ĂĽber neue Gesichter!

FĂĽr unsere Planung bitten wir um vorherige Anmeldung!! an die Mailadresse equipe-stift(at)sankt-petrus-bonn.de.

Der Eintritt ist frei – für die Selbstkosten von Wein und Käse stellen wir ein Körbchen auf.


Am Freitag, dem 10. Mai 2019 sprechen wir mit Curt Delander, einem engagierten Christen aus dem Viertel zum Thema:

Curt Delander (bürgerlicher Name: Kurt Dedich, Jahrgang 1950) trägt für sein soziales und kulturelles Engagement das Bundesverdienstkreuzes:

Er ist u.a. Mitbegründer des Hospizes Bonn Lighthouse, langjähriger Betreiber einer Kleinkunstbühne, wo er als Travestiekünstler auftrat, und hat sich für die Ausgrabung der Gertrudiskapellentrümmer eingesetzt, die vorm dem 2. Weltkrieg in der damaligen Bonner Altstadt (Gebiet um die Oper) stand, um einen Kapellraum im Bonner Frauenmuseum einzurichten.

In der ökumenisch geweihten Kapelle finden u.a. Segensgottesdienste für alle Formen von Lebenspartnerschaften statt.

Sein angespanntes Verhältnis als bekennender Schwuler zur katholischen Kirche beschreibt er gerne mit dem Vergleich: "Wenn ich bei meinem Metzger immer wieder schlecht bedient werde, dann geh ich da irgendwann nicht mehr hin. Das heißt aber nicht, dass ich dann kein Fleisch mehr esse." 

Curt Delander gehört zum Kreis der Wortgottesfeierleiter der Gemeinde St. Petrus.

Mit ihm werden wir in der Gertrudiskapelle über sein Engagement und seinen Glaubensweg ins Gespräch kommen.

FĂĽr Essen und Trinken ist gesorgt!

Wir bitten um kurze Rückmeldung, damit wir planen können.

 

Bisher zu Gast waren u.a.:

Markus Roentgen, Referent für Spiritualität und Exerzitien beim Erzbistum Köln

Rosi Gollmann, GrĂĽnderin der Andherihilfe Bonn

Dr. Benedikt Schmidt, Moraltheologe an der Uni Bonn

Heidi Ruster, Leiterin der Beratungsstelle fĂĽr Ehe-, Familien- und Lebensfragen Bonn

Franz Meurer, Sozial-Pfarrer in Köln

Prof. Dr. Thomas Ruster, Katholische Theologie Uni Dortmund

kommende Termine:

10. Mai 2019, 20.00 Uhr

Auf ein Glas Wein mit.....

Curt Delander, einem engagierten Christen aus unserem Viertel,
in der Gertrudiskapelle im Frauenmuseum
Krausfeld 10, 53111 Bonn


07. Juni 2019, 20.00 Uhr

Auf ein Glas Wein mit......

Prof. Martin Lintner (Hochschule Brixen) zum Thema:

"Den Eros entgiften: Plädoyer für eine tragfähige Sexualmoral und Beziehungsethik"

Wichtig: Prof. Lintner freut sich ĂĽber Fragen zu dem Thema, um sich entsprechend vorzubereiten!

Bitte schickt Eure Fragen bis zum 10. Mai per Mail an uns.


12. Juli 2019, 20.00 Uhr

Grillabend im Pfarrgarten


Kontakt & Anmeldung

Viki Hoeft und Jonas Koetter

equipe-stift(at)sankt-petrus-bonn.de

Telefonische Anfragen 
BĂĽro an der Stiftskirche
0228-63 48 48