Atempause in Sankt Marien

15 Minuten Zeit fĂŒr mich

Seit Advent 2017 bietet die Equipe St. Marien eine Atempause in der Kirche St. Marien an.

Ziel der ATEMPAUSE ist es,  Menschen  im lauten und quirligen Alltag eine Auszeit, eine Viertelstunde der Ruhe und Muße zu ermöglichen.

Aus dem vollen Berufsalltag, in den vollen privaten Alltag:  Dazwischen eine ATEMPAUSE.

Raum und Zeit – Die Kirche ist offen. Eingeladen sind alle!

Jeder, der mittwochs zwischen 17:00 und 18:30 die Kirche St. Marien betritt, kann die Weite und Dichte des großartigen Kirchenraumes erfahren und so zur inneren Ruhe kommen, Kraft tanken und spĂŒren, wie die eigenen FlĂŒgel wieder wachsen.

Jeder ist eingeladen, seine Ruhe mit Hilfe der Flamme einer Kerze zu  konzentrieren.

Jeder, der möchte, erhÀlt eine Anleitung zur Stille, dazu ist das Gebet der liebenden Aufmerksamkeit  in ausreichender Zahl vorbereitet.

Der Mensch, der den Kirchenraum betritt, kann in seiner  ATEMPAUSE in seiner Form Atemholen.

Eine kleine Zitatenschatzkiste steht zur VerfĂŒgung.

ErinnerungsstĂŒtze mag der Satz sein,  sich  an das WESENTLICHE zu erinnern. 

Beworben durch Flyer und Plakate,  begegnen wir immer wieder Menschen,  die dem LĂ€rm entfliehen, die Stille suchen und unser Equipe-Angebot als „wunder“-bare Bereicherung annehmen  und rĂŒckmelden.

Im Januar musste die Kirche wegen bestehender Vandalismusprobleme leider geschlossen werden, so ist dieses Angebot eine Möglichkeit unsere Kirche außerhalb der Gottesdienste zu besuchen. 

Wir freuen uns, wenn viele Gemeindemitglieder sich engagieren, die Kirche zu öffnen: ATEMPAUSE.  

FĂŒr die Equipe

Christine Werner, Irmgard Hansen